Schuetzenverein-Lotte-Logo

Schützenverein Lotte e.V.

von 1659

Königsschießen 02.06.2018

Neuer Schützenkönig Armin Sünnewie mit Königen Martina
Adjudantenpaar Norbert und Renate Krause

 

Bilder Kröner

Gelungene Frühlingsfest-Premiere
Alt-Lotter Schützen treffen Partynerv der Besucher

schuetzen-alt-lotte-fruehlingsfest-2018-2_201805031507_full

 Einen Versuch war es wert, in Alt-Lotte ein erstes Frühlingsfest zum Begrüßen des Wonnemonats Mai auszurichten. Bestätigt wurden die Aktiven im Schützenverein Lotte von 1659 durch die ansehnliche Besucherzahl im Haus Hehwerth.

Mit der Frühlingsfest-Premiere veränderte der Schützenverein einmal mehr sein Angebot, in den Mai zu tanzen. Vor rund 20 Jahren zog das Errichten des Maibaums mit kleinem Programm von Kindergärten, Landfrauen und Awo-Chor noch Zuschauerscharen zum Platz vor der Apotheke an die Cappelner Straße.
„Tanz in den Mai“ im Wandel der Zeit

Aber das Interesse ließ nach. Die Traditionswahrer zogen den Kranz mehrere Jahre später ohne Öffentlichkeit auf. Der Tanz in den Mai fand fortan auf dem Hof Miete statt. Es wurde, quasi mit neuem musikalischem Anstrich, vor einigen Jahren eine „Irische Nacht“ draus. Die erwies sich allerdings nicht als Dauerbrenner.

Im Vorjahr feierten die Schützen nicht, wollten jedoch einen wie auch immer gearteten Tanz in den Mai wiederbeleben.
Frühlingsfest-Premiere

„Wir haben ein Jahr pausiert, um ein wenig Abstand zu gewinnen, und haben uns Gedanken gemacht, etwas Neues anzubieten. Das Haus Hehwerth im Ort ist ideal. In der Remise haben wir einen Grill wettersicher aufgebaut. Im großen Raum sind wir variabel mit Sitzgelegenheiten und Stehtischen. Mit DJ Marvin haben wir abgesprochen, dass die Musik so laut ist, dass man sich unterhalten kann“, fasste Vereinspräsident Horst Kröner die Rahmenbedingungen fürs Frühlingsfest zusammen.

Das kam bei den stetig mehr werdenden Besuchern offensichtlich gut an.
Erdbeerbowle erneut beliebt

Der Maibaum sei erstmals seit vielen Jahrzehnten nicht errichtet worden, weil der Kranz überarbeitet werden müsse, erklärte Kröner und versicherte: „Im nächsten Jahr stellen wir ihn wieder auf.“

Derweil geriet das Fest zum Treff aller Generationen. Das ehrenamtliche Thekenteam versorgte Durstige, die in zwei und mehr Reihen davorstanden. Die inhaltsreiche Erdbeerbowle war noch vor Mitternacht ausverkauft.

DJ Marvin, der zur jüngeren Generation zählt, spielte mit Taktgefühl die richtigen Songs für Tanzfreudige. Bei bester Partystimmung verpassten alle den Tageswechsel. Das viele Jahre lang vom Gästechor auf dem Hof Miete angestimmte Volkslied „Der Mai ist gekommen“ entfiel – zum Bedauern einiger der älteren Generation.

Schützen haben Partynerv getroffen

Gleichwohl blieb die ausgelassene Stimmung bis weit in den Dienstagmorgen hinein erhalten. Die Schützen hatten den Partynerv der Besucher getroffen und werden, wie zu hören war, das zweite Frühlingsfest im kommenden Jahr ausrichten.

Text und Bild: Ursula Holtgrewe(NOZ)

Home   Wir Ã¼ber uns   Vermietung   Vorstand   Satzung   Chronik   Berichte 2018   350 Jahrfeier   Könige  Termine   BDS   Schiesssport   Links   Impressum